Liebe Freunde,

das Herz von Andrees / Satyananda hat am 29. Januar aufgehört zu schlagen…

Die Abschiedsfeier findet am Samstag, 1. April, um 11 Uhr in der Kirche Damshagen statt. Es wird eine weltliche Feier sein und die Urne wird im Anschluss daran auf dem Friedhof neben der Kirche beigesetzt. Satyananda wünscht sich ausdrücklich " ... keine schwarzgekleideten Menschen mit ernster Miene".

Im Gutshaus Stellshagen wird das Wochendende 31.03.-02.04. dem Gedenken an Andrees/Satyananda gewidmet.

Programm für das Gedenkwochenende
Todesanzeige im Hamburger Abendblatt vom 11.2.


Gedenkseiten - hier kann man z.B. eine Kerze anzünden oder was schreiben:

Gedenken in der Süddeutschen Zeitung

Gedenken in der Ostsee-Zeitung

 

Nachrufe:

Nachruf in Tichys Einblick

Osho News - auf Englisch, aber mit Fotos

Foto: Rina H. / photocase.com

Allgemeines zu allen
„Meditations-Wochenende“-Seminaren

Viele Menschen haben das Gefühl, dass die Zeit immer schneller läuft. Sie stehen ständig unter Zeitdruck und verbringen ihre Tage im fastforward-Modus. Das kostet Kraft, und auf die Dauer kann es zum Burnout führen. In unserer Welt der totalen Reizüberflutung wird unser Denken und Handeln immer mehr von äußeren Einflüssen diktiert. Wir können sie nicht ignorieren. Sie zwingen uns dazu, auf sie zu reagieren. Unser Fokus ist also stets nach außen gerichtet.

An diesem Wochenende lernen wir, unseren Fokus VON AUSSEN NACH INNEN zu lenken und unseren inneren Kompass zu finden. Der Weg ist die Meditation. Sie ist ein Prozess wacher Selbstbeobachtung. Dabei verwandeln wir uns vom Opfer einer Situation in den Beobachter. So können wir Klarheit gewinnen - über unsere Ängste, über unsere Illusionen, über destruktive Verhaltensmuster.

Die Teilnehmer dieses Wochenend-Seminars lernen MEDITATION UND ACHTSAMKEIT ALS EINE LEBENSHALTUNG kennen. Wenn wir Meditation in unseren Alltag integrieren, kann sie ihre positive Wirkung am besten entfalten. Sie hilft uns, das Tempo zu drosseln, Energie aufzubauen und zu innerer Ruhe zu finden. Langsamkeit ist die Mutter der Bewusstheit. Deshalb ist Entschleunigung so wichtig.

Wir stellen stille und dynamische Meditationen vor, damit die Teilnehmer herausfinden können, welche Meditation für sie die Richtige ist. Achtsamkeitsübungen und geführte Meditationen ergänzen das Seminarprogramm - und es gibt genügend Raum für Fragen, Antworten und den Austausch miteinander.